Grüne Tanzschritte

Nach dem Motto – zwei seitwärts und einen nach vorne – tänzeln die Grünen um das Areal der Alten Rindermarkthalle: In der jüngsten Pressemitteilung der Grünen aus HH-Mitte anlässlich der für den 24. September geplanten Infoveranstaltung zu Alten Rindermarkthalle, werden Edeka, Budni und Aldi zunächst als zukünftige Nutzer begrüßt, zugleich die mangelnde Bürgerbeteiligung beklagt und zuletzt Proteste gegen die derzeitigen Pläne für nachvollziehbar gefunden.

Im O-Ton: „Die Menschen aus dem Quartier einzubinden, wenn schon alles geplant ist, gleicht einer Farce und die Proteste gegen das Vorgehen der Stadt sind gut verständlich.“ Da haben sie recht.

http://www.gruenemitte.com/2012/08/23/zwischennutzung-der-rindermarkthalle/

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.